Archive for Juli, 2010

Neu ab jetzt: Draufloskommentieren abersofort und nichtmehraufhören!

Donnerstag, Juli 22nd, 2010

Röufu: “Hey Gonzo, vollgeil, du hast gegen Tschügü gewonnen?”

Fuxi: “Da stimmt sicher was nicht, gegen Tschügü gewinne ich nie, und gegen mich hast DU ja keine Chance!!!!???”

Gonzo: “Ja, es ware megaknapp, aber ein geniales Spiel… Hab auch nicht schlecht gestaunt über meinen Sieg – das Spiel meines Lebens?”

Tschügü: “Gratuliere, Gonzo, hast grosses PingPong gespielt – aber nächstes mal bist du dran ;-)”

Pönger: “Endlich ein Spitzenspiel zwischen shopPING und PINGsten! Nimmt mich ja wunder! Wann spielt ihr? und wo? will unbedingt zuschauen kommen!”

Papserl: “Ja, ich auch!”

shopPing: “Morgen Abend 17.30 beim Schulhaus Grüpf. Come and see! Bringt jemand ne Kamera mit? Und Ice Tea?”

Pönger: “Bringe meine Digicam, klaro!”

Ich nehm an ihr habt begriffen, was neu ist?

News seit 8. Juli 2010

Freitag, Juli 9th, 2010

Falls Du Dich auf spood.me registriert hast, aber noch keiner Meisterschaft beigetreten bist, kannst Du dies nach wie vor tun: Unter Spielorte findest Du die PingPongMeisterschaft in Deiner Nähe! Und für alle jene, die schon fleissig am spooden sind nochmals ein kurzer Blick zurück, was seit der Lancierung von spood.me im Mai neu aufgeschaltet wurde und auch, was seit gestern Donnerstag neu auf spood.me läuft, der Countdown nämlich:

Die Rangliste wurde gepimpt und zeigt neu deutlich mehr Informationen zu einzelnen Spielern als noch zu Beginn der Saison, zudem kannst Du von der Rangliste aus zu weiteren spannenden Infos kommen, indem du einen einzelnen Spieler des Rankings anklickst. Dann kannst Du:

  • klick aufs Foto -> Du kommst zum öffentlichen Profil dieser Person
  • klick aufs spood-s neben der Anzeige der Spiele/Siege -> Du kommst zum Spielverlauf dieser Person, alle Spiele mit Resultat auf einen Blick.
  • die Countdown-Uhr -> ganz neu seit heute (dazu unten mehr), zeigt Dir den aktuellen Stand des Countdowns dieses Users
  • über die Dialog-Funktion kannst Du jederzeit jemandem eine Nachricht senden. Neu siehst Du, ob der Empfänger der Nachricht gerade online ist (Dialog-Icon ist weiss) oder ob er offline ist (Dialog-Icon ist grau).
  • mit der Maus auf das orange spood-s (ohne anklicken) -> ihr seht die Chance und das Risiko, das euch bei einem spood dieser Person erwartet, also der mögliche Punktgewinn und der mögliche Punktverlust.
  • Dich selbst kannst Du im Ranking auf unspoodable stellen, so kann Dich niemand mehr spooden. Ideal für Ferien, Krankheit und “im Moment grad keine Lust”. Vorsicht: der Countdown läuft auch weiter, wenn Du “unspoodable” bist. Unspoodable gilt pro Meisterschaft; wenn du in mehreren Meisterschaften spielst, musst du dich in jeder Meisterschaft auf unspoodable setzen.

Neu läuft bei jeder Spielerin und bei jedem Spieler pro Meisterschaft ein Countdown, der die Zeit ohne gültigen spood zählt. Er beginnt bei 20 Tagen und zählt die Tage rückwärts. Fällt der Countdown ins negative, zählt es dir jeden Tag einen Punkt von deinen erspielten Punkten ab, bis Du auf 99 Punkte zurückgefallen bist, dort endet der Punkteverlust. Um das Schmelzen der Punkte zu verhindern, muss innerhalb der 20 Tage ein spood gestartet werden. Es reicht also, am 19. Tag jemanden zu spooden und erst 8 Tage später zu spielen. Jeder erfolgreich abgeschlossene spood stellt Deinen Countdown wieder auf die Startzeit von 20 Tagen. Wenn du gespoodet wurdest und aber nicht spielen kannst, ist es besser für dich, den spood abzulehnen, als gar nicht darauf zu reagieren. Noch besser ist es, zu spielen. Und noch viel besser (aber ohne Einfluss auf den Countdown) ist es, zu gewinnen. Alle Details, welche Handlung welche Auswirkung auf den Countdown hat, findest Du in den Spielregeln, Punkt 12!

Warum machen wir einen Countdown?

  • er zeigt die Aktivität der User. D.h. es hilft Dir, einen geeigneten Gegenspieler zu finden. Wer bereits einen tiefroten Countdown hat, der antwortet vielleicht nicht auf Deinen spood?
  • Inaktive User blockieren nicht vordere Plätze in der Rangliste. Wer 3 Monate auf Weltreise geht oder in eine andere Stadt zügelt und vergisst, aus der Meisterschaft auszutreten, blockiert seinen guten 14. Rang nicht für Spieler, die von hinten nach vorne drängen.

Eure Rückmeldungen nehmen wir gerne über unsere Feedback-Funktion entgegen.

Wir hoffen, Euch gefällt spood.me und ihr habt viel Spass beim spooden!

die spood.me-Crew: Andy, Beat, räbitsch, Tobi, zubi, Jonas

neuer Integrations- & Staging-Server

Freitag, Juli 2nd, 2010

Liebe Leute. Heute gibts ein technischer Blog verfasst von einem Nicht-Techie, was für die einen grauenhaft zu lesen sein wird, für die anderen wohl auch nicht total verständlich… Ich überleg mir also: soll ich überhaupt was schreiben…?

Die bestehenden Wünsche von Features werden von der Techie-Front gebaut – Beat, zubi und Andy verwirklichen alles, setzen alles in eine Logik um und denken an alle möglichen Eventualitäten, Ausnahmen und Sonderfälle. Danach kommen diese umgesetzten Features auf die Integrations-Umgebung, später auch noch auf die Staging-Umgebung. Das sind Testumgebungen, wo die Features auf Herz und Nieren getestet werden können – das ist dann der Job von Tobi & Räbitsch. Macht ja durchaus Sinn, die neuen Features zuerst nochmals zu testen, bevor wir sie auf die Masse loslassen…

Bisher hatten wir diese Umgebung auf einem älteren und – vor allem – saumässig lauten und langsamen Server.  Diesen da:

server-room

Nun haben wir einen wunderbar schönschwarzschnellen und – vor allem – ebenfalls wieder saumässig, diesmal aber leisen Server. Diesen da:

Foto

Und dieses gute Stück ist ein GESCHENK von Mama und Papa Fluri. Herzliches und grosses “Danggschön vielmol!!!”