Archive for the ‘andy’ Category

User löschen…

Samstag, Juli 21st, 2012

Hat man einen neuen 120% Job, Zwillinge bekommen oder einfach keine Lust mehr bei spood.me dabei zu sein, gibt es zur Zeit keine Möglichkeit seinen User zu löschen. Das ist in erster Linie ein technisches Problem, da die spoods, die Spielorte, die Kommentare an dem User hängen. Und da wir nicht damit gerechnet haben, dass das überhaupt passiert ;-), war die Entwicklung des Features ‘User löschen’ zwar angedacht, bis heute aber nicht umgesetzt.

Trotzdem gibt es gute Gründe sich zu löschen. Hier ist der effizienteste Weg um dies zu machen:

1. aus allen Meisterschaften austreten

  • über ‘Info’ der Meisterschaft kann man austreten

2. Me-Tab Konfiguration

  • Freundschaftsspiele nicht erlauben
  • Dialog-Email abschalten
  • alle Sportinteressen rausnehmen

Dadurch wird der User ‘unsichtbar’, er bekommt keine Mails mehr und kann auch nicht mehr gespoodet werden…
Sobald wir eine technische Lösung haben, werden wir das hier posten.

 

2. spood.me Weihnachtsessen

Mittwoch, Dezember 29th, 2010

Als ob jeder von uns im familiären Rahmen nicht schon genug geschlemmt hätte, haben wir es uns nicht nehmen lassen, auch noch auf das zweite Weihnachtsfest des spood.me-Zeitalters anzustossen! Kostenbewusst fand das gemütliche Beisammensein (ca. 55 Minuten) in den eigenen Räumlichkeiten an der Himmelrichstrasse statt und gekocht haben wir grad auch noch selber – wie immer stand dabei Tobias, unser Master of Kitchen, an der Kochplatte. Tatsächlich, Einzahl! Denn für mehr als einen Eintopf reichte es nicht – aber was für einen! Der war so lecker und fein und intensiv, dass wir auch Tage später noch den Duft in der Nase haben werden, was v.a. früh morgens beim Betreten des Büros, zu entzückenden Déjà-vûs führen wird…

Lecker wars und wir haben beschlossen, vielleicht noch ein Neujahrsessen im ähnlichen Rahmen zu veranstalten. Vielleicht reicht es auch, am 3.1. morgens die Bürotür zu öffnen, tief durch zu atmen und dann zu entscheiden: lieber kein Fondue, lass uns zum Döner gehen…

In diesem Sinne: frohe Feiertage weiterhin und rutscht gut und geruchslos ins 2011!

Foto

Bildunterschrift frei wählen: a) Sigi bekam der Kirsch nicht so gut b) Sigi hat ein neues Mobiltelefon und vor lauter Nervosität zittert er n bisschen c) das Fondue war schärfer d) in unserem Büro ists so kalt, Sigi zittert am ganzen Körper. (a & d lassen sich auch kombinieren).

Neu mit Badminton – Squash – Tennis – Speedminton

Montag, September 20th, 2010

spood.me wächst stetig: über 2’089 abgeschlossene Spiele, 924 registrierte SpielerInnen, 433 erfasste Pingpong-Tische! Ohne Euch wäre dies nicht möglich gewesen. Vielen Dank dafür!

Heute haben wir folgende neue Einzelsportarten aufgeschaltet: Badminton, Squash, Tennis und Speedminton. In Eurem Profil könnt ihr ab sofort Eure Sportinteressen angeben – entsprechende Meisterschaften und erfasste Spielorte findet ihr in “meine Umgebung”. Spielorte für die neuen Sportarten könnt Ihr bereits erfassen. Wer eine Meisterschaft gründen und betreuen möchte, kann sich bei uns via feedback@spood.me melden.

Coming Soon
Bald werdet Ihr neben Meisterschafts-spoods neu auch Freundschafts-spoods spielen, und direkt Nachrichten ins Meisterschaftsprotokoll schreiben können. Freundschafts-spood sind ideal für jene, die noch in keiner Meisterschaft sind, um erst mal bei einem “friendly” spood.me zu erleben. Die Meisterschaftsnachrichten sind für kurzfristige Aufrufe zu kleinen Events (“heute Abend ab 18 Uhr beim Schulhaus XY freies Spiel”) oder ähnlichen Mitteilungen gedacht.

Hello!

Dienstag, August 3rd, 2010

Lesson 1: we are online with an English Version of spood.me! That’s cool. We are happy.

Für allle, die das nun nicht verstanden haben: spood.me gibt es nun neben Deutsch und Französisch auch auf Englisch. Erzählt dies Euren Friends and Relatives, die des deutschen bzw. französischen nicht mächtig sind! Diese neue Sprache zeigt gleichzeitig auch unsere momentane Ausrichtung: Dieser Tage ist Sigi in London und bereitet die erste englische Meisterschaft vor – Er trifft sich mit Vertretern von pinglondon, die zur Zeit (und bis Ende August) rund 100 öffentlich zugängliche und frei bespielbare PingPongTische in ganz London verteilt haben, um die Londoner in Hinblick auf die Olympiade 2012 in London etwas sportlicher zu machen. Boris Johnson, der umtriebige Londoner Bürgermeister und grosse PingPong-Fan (seine Rede zu “Wiff-Waff is coming home” ist legendär…) ist ebenfalls in unserem Visier… Sigi wird uns sicher auf dem Laufenden halten.

Wie könnte die Londoner Meisterschaft heissen? Hinterlasse einen Kommentar mit deinem Vorschlag!

Und wer ein gutes juristisches Englisch spricht und schreibt ist herzlich willkommen, unsere AGB (Terms of Use) zu übersetzen – das haben wir uns noch nicht zugetraut!

Ebenfalls neu ist der ehemals als “Spielorte” bezeichnete Tab – er heisst neu “meine Umgebung” und umfasst neben den Spielorten (zur Zeit die PingPongTische, später alle Sportplätze) auch die Meisterschaften, wo man mitspielen kann. Über die Such-Funktion kannst du überall auf der Welt nach Meisterschaften und Tischtennisplätzen suchen, und, wenn du keine findest, die Plätze gleich erfassen!

Wenn du zum ersten Mal auf den neuen Tab “meine Umgebung” kommt und im Titel “Umgebung festlegen” steht, solltest du als erstes deinen ungefähren Wohnort angeben – nur mit dieser Info können wir dir sagen, welche Spielorte bzw. Meisterschaften es in deiner Nähe bereits gibt.

von Mäusen

Dienstag, Juni 8th, 2010

Klar, 5 Jungs treffen sich, um ein gemeinsames Projekt zu verwirklichen, jeder bringt seinen Compi mit, und schon beginnt der Futterneid – der eine hat den grösseren Bildschirm als der andere, dieser hat dafür die flachere Tastatur, der dritte die schnellsten Kabel, einer tippt am Flinkesten, der andere kennt die besten Tastenkombinationen… Das Schlimmste aber: die unterschiedlichen Mäuse!! Kaum ist der eine nicht im Büro, jagt ihm der andere die Maus ab und nutzt sie – den ganzen Tag, Tausende von Klicks, Kilometer von Scrolling lang… Der nächste Morgen: Ist die Maus nicht wieder perfekt am Ort, wo sie entwendet wurde, nicht alle Einstellungen wieder so wie zuvor, der Handschweiss nicht weggewischt, dann, ich sag euch, dann, dann ist aber was los!

Immerhin hat unsere Überwachungskamera zutage geführt, dass nicht nur wir unsere Mäuse gegenseitig verstellen…

about mice

und – das beruhigt die Stimmung bei uns enorm – inzwischen hat eine Maus-Policy Einzug gehalten und wir arbeiten alle mit demselben Maustyp. Vereinheitlichung, Gleichschaltung und ein dichtestmöglichstes Regelwerk of good Behaviour ist im Entstehen. Wir schauen dieser Entwicklung mit grösstmöglicher Gelassenheit entgegen. Nächste Neuerungen sind die Vereinheitlichung der spood.me-Büro-Zahnbürsten (da gab es auch schon unschöne Geschichten, die ich hier lieber nicht erzähle), die Regelung der Kaffeemenge und die Einführung des spood.me-eigenen und zum Patent angemeldeten Kravattenknopfs.

Im neuen Büro gibt es anscheinend auch noch andere Mäuse.

Foto

Aber der Käse da drin ist schon so alt, dass die Maus längst verhungert sein muss…

Internet Explorer (IE) & spood.me

Samstag, Juni 5th, 2010

Muss ich das lesen? Wenn du einen Windows Computer hast und nie selber einen Browser installiert hast, dann solltest du das lesen. Ansonsten gehe doch einfach auf spood.me und fordere jemanden heraus.
Auf dem Markt gibt es viele unterschiedliche Browser. Die wohl bekanntesten sind Firefox, Internet Explorer, Safari und Chrome. Die Browser sind dafür verantwortlich Webseiten darzustellen. Leider tun das die Browser, obwohl sie mit denselben Daten gefüttert werden, nicht alle gleich. Um dieses ungleiche Verhalten abzufangen, muss viel zusätzlich programmiert werden. Das ist für uns zur Zeit ein Problem. Wir möchten für euch eine intuitive Plattform bauen die gut aussieht und einfach tut. Die neue Spielkultur, die sozialen Kontakte sollen im Zentrum stehen und nicht die Technologie. Damit möglichst viele von euch die Plattform nutzen können haben wir uns dafür entschieden die Browser als erstes zu unterstützen, welche auf allen Betriebssystemen (Mac, Windows, Linux, …) zur Verfügung stehen. Das sind Firefox und Safari. Wir arbeiten selbstverständlich auch an den IE Versionen. Wir möchten als erstes den IE8 unterstützen gefolgt von IE7. Wir werden euch jeweils beim einlogen darauf hinweisen wie es um die IE Version steht mit der ihr euch anmelden wollt. Wenn gar nichts kommt, tuts wahrscheinlich gar nicht:). Das sind alles ziemliche Unannehmlichkeiten für die wir uns entschuldigen möchten. Der Informatiker sagt: Beta Version, der Diplomat: Es gibt noch das eine oder andere Issue. Wir freuen uns über jegliche Form von Feedback was tut oder eben (noch) nicht. Danke!

Danke…

Mittwoch, Juni 2nd, 2010

Es ist mal an der Zeit Danke zu sagen, unseren Frauen, Freundinnen, Kindern, Familien und Freunden. Ohne eure Unterstützung hätten wir dieses Projekt nie starten können. Ein Projekt das omnipräsent ist in passenden und leider manchmal auch in unpassenden Momenten. Danke!

Sodeli, let’s spooooood!!!

Freitag, Mai 28th, 2010

Gestern war nochmal ein Chrampf, aber wir haben’s geschafft! Um ca. 21.52 öffneten zubi, andy, beat, tobi & ich je eine Bierdose und stiessen an – die Seite war “oben” und sie lief! Bange Minuten beim Aufschalten waren überstanden! Danach gabs noch Pouletflügeli mit Pommes und die Welt war in Ordnung! Das heisst, sie ist es immer noch!

Geniesst spood.me! Und erzählt es Euren Freunden, Euren Bekannten, Euren Müttern, Euren Cousinen, Euren Kommilitonen, Euren Versicherungsagentinnen, Euren Velomechanikern, Euren Lieblingskassiererinnen, Euren Arbeitskollegen, allen!

->Foto am 27-05-2010 um 10.27

Wir haben alle Freude… (hoff ich doch zumindest…): Andy, zubi, Tobi, Jonas, Beat, räbitsch