Archive for the ‘Technical’ Category

neuer Integrations- & Staging-Server

Freitag, Juli 2nd, 2010

Liebe Leute. Heute gibts ein technischer Blog verfasst von einem Nicht-Techie, was für die einen grauenhaft zu lesen sein wird, für die anderen wohl auch nicht total verständlich… Ich überleg mir also: soll ich überhaupt was schreiben…?

Die bestehenden Wünsche von Features werden von der Techie-Front gebaut – Beat, zubi und Andy verwirklichen alles, setzen alles in eine Logik um und denken an alle möglichen Eventualitäten, Ausnahmen und Sonderfälle. Danach kommen diese umgesetzten Features auf die Integrations-Umgebung, später auch noch auf die Staging-Umgebung. Das sind Testumgebungen, wo die Features auf Herz und Nieren getestet werden können – das ist dann der Job von Tobi & Räbitsch. Macht ja durchaus Sinn, die neuen Features zuerst nochmals zu testen, bevor wir sie auf die Masse loslassen…

Bisher hatten wir diese Umgebung auf einem älteren und – vor allem – saumässig lauten und langsamen Server.  Diesen da:

server-room

Nun haben wir einen wunderbar schönschwarzschnellen und – vor allem – ebenfalls wieder saumässig, diesmal aber leisen Server. Diesen da:

Foto

Und dieses gute Stück ist ein GESCHENK von Mama und Papa Fluri. Herzliches und grosses “Danggschön vielmol!!!”

Internet Explorer Zusatzinfo

Montag, Juni 28th, 2010

Der Internet Explorer bereitet spood.me nach wie vor ein bisschen Mühe. IE8 sollte jedoch funktionieren. Falls es trotzdem Probleme gibt, kann mit Einstellungen des IE ev. noch ein Teilerfolg erzielt werden: Der IE8 hat einen Kompatibilitätsmodus, der mit F12 ausgeschaltet werden muss. So geht’s:

  1. IE 8 starten und auf www.spood.me
  2. F12 drücken
  3. Browser Mode auf IE8 einstellen (siehe Bild unten)
    IE8
  4. Document Mode auf IE 8 Standard (siehe Bild unten)IE8b
  5. ev. Seite neu laden
  6. Yeah es geht!

Auf IE7 können wir spood.me zur Zeit nicht anbieten. Ziel ist, dass spood.me auf IE7 einwandfrei läuft. Auf IE6 und älteren Versionen werden wir spood.me nicht anbieten können.

Alternativen zum IE sind Firefox oder Safari.

Neu ab 25. Juni 2010

Freitag, Juni 25th, 2010

Wir haben wieder einige Neuigkeiten für euch – ab Freitag 25. Juni stehen Euch folgende Features zur Verfügung:

  1. Das Dialog-Icon in der Rangliste zeigt euch nun an, wer online ist. Ideal fürs schnelle spooden oder auch für ein spontanes Spiel.
  2. Ebenso seht ihr nun in der Rangliste die Chance und das Risiko, jemanden zu spooden. Die Chance zeigt die zu gewinnende Anzahl Punkte an, das Risiko natürlich das Gegenteil: was es zu verlieren gibt, sollte denn der spood als Niederlage enden… Die Zeit der Taktiker ist also gekommen!
  3. Die oft gewünschte Statistik über alle gespielten Spiele ist auch da! Tattaaa und Hugahaga!! Diese ist ebenfalls über die Rangliste zu erreichen und lässt sich (fast beliebig) filtern. Probierts aus! Und da die Statistik vor allem bei vielen Spielen spassig wird: spielt!
  4. Ab sofort kriegt ihr eine Mail als Notifikation, wenn euch jemand einen Dialog schickt. Wenn ihr kein solches Mail wollt (weil ihr ja eh jeden Tag dreimal auf spood.me seid) könnt ihr dies in eurem Profil so einstellen.
  5. Das Wetter ist endlich pingpong-tauglich!
  6. Für alle die in die Ferien gehen (könnt ihr denn noch ohne spood.me sein…?): Ihr könnt euch pro Meisterschaft auf nicht spoodbar stellen, direkt in der Rangliste! Wenn ihr dies macht, erscheint ihr in der Rangliste für Dritte nicht mehr mit einem orangen s.
  7. Alle Übertragungen sind neu verschlüsselt und somit ist spood.me total einbruchsicher :-) Das bedingt allenfalls ein Reload der Seite beim erstmaligen Öffnen, damit die Inhalt angezeigt werden können!

Zum 6. Punkt noch ein kleiner Exkurs: Sobald der Countdown implementiert ist (das wird in den nächsten 2 Wochen der Fall sein), wird dieser auch während den Ferien weiter laufen… Kurz gesagt: Spätestens nach 20 Tagen muss wieder ein spood gestartet werden, Ferien hin, Urlaub her, sonst beginnen die eigenen Punkte zu schmelzen… D.h. 20 Tage plus 10 Tage für den spood, also mehr als 30 Tage Ferien am Stück fressen die Punkte langsam weg. Alle Details zum Countdown gibt es in den Spielregeln, Punkt 12. Der Link ganz unten auf der Startseite (oder auf allen anderen spood.me-Seiten…)

keep on spooding! Ach ja: spood.me PingPong gibt es auch bald in Berlin! D.h. die Berliner fhain-tt-open Meisterschaft ist eröffnet! Tell your friends in Börlin, tell your friends in Tschörmäny, tell evriwön!! Rockin’

News von der Internet Explorer Front

Samstag, Juni 12th, 2010

spood.me funktioniert auf Internet Explorer 8 wunderbar!

Wir arbeiten natürlich weiterhin daran, dass auch IE7 bald einwandfrei funktioniert. Wer mit IE7 und älteren Versionen surft kann weiter unten den speziellen Blogeintrag zu IE lesen. Dort findet man auch Links, wo man gratis (und legal!) zu Internet-Explorer-Alternativen wie Safari, Firefox oder ganz neu auch Chrome kommt.

Neu ab 11. Juni 2010

Freitag, Juni 11th, 2010

Bereits schalten wir zum vierten Mal Neuerungen auf spood.me – ab sofort erfährst du jeweils hier, was für dich neu ist. Ab Freitag 11.6. gibt es folgende Neuigkeiten:

1. Anpassung der Spielregeln: Bei spoods, die zwischen Spielenden mit gleicher Punktzahl stattfinden, wird die Punktverteilung angepasst, sodass die Spielregel 9.3 neu folgendermassen lautet: “Bei gewonnenem spood mit Punktegleichheit wächst der Punktestand des Gewinners um die halbe Anzahl punktgleicher Parteien, bei ungerader Anzahl wird aufgerundet. Der Verlierer verliert keine Punkte.” (fett = neu) Grund: in einigen Meisterschaften konnte man mit der alten Regelung mit nur 1 oder 2 Spielen in der Rangliste sehr weit nach vorne “gespickt” werden, wenn viele neue Spieler einer Meisterschaft beitraten und je 101 Punkte hatten. Die neue Regelung schwächt dies ab. Wichtig: bei spoods, die vor der Regeländerung gestartet wurden, gelten noch die alten Spielregeln!!

2. Wenn du jemanden spoodest stehen neu 3 offene Felder für Spieltermin-Vorschläge zur Verfügung. Wir glauben beobachtet zu haben (sehr schön), dass viele Spieler nur einen Terminvorschlag gemacht haben, der Gespoodete dann jedoch nicht konnte und deshalb der spood zurückgezogen / abgelehnt wurde. Mit 3 Vorschlägen findet man eher ein gemeinsames Datum. Weiterhin ist es aber möglich, keinen (was aber nicht sehr cool ist für den anderen), einen oder auch fünf Vorschläge zu machen.

3. Grundsätzlich haben wir viele kleine Details geändert, auch im Hintergrund, so wurde die Stabilität des Systems merklich verbessert – ihr werdet’s merken :-)

Coming soon: a) Mail-Notifikation, jedesmal wenn jemand einen Dialog geschickt hat, b) Anzeige, wie viele Punkte zu gewinnen / verlieren sind, wenn ich eine bestimmte Person spoode, c) bis ca. y) wird noch nicht verraten…

Internet Explorer (IE) & spood.me

Samstag, Juni 5th, 2010

Muss ich das lesen? Wenn du einen Windows Computer hast und nie selber einen Browser installiert hast, dann solltest du das lesen. Ansonsten gehe doch einfach auf spood.me und fordere jemanden heraus.
Auf dem Markt gibt es viele unterschiedliche Browser. Die wohl bekanntesten sind Firefox, Internet Explorer, Safari und Chrome. Die Browser sind dafür verantwortlich Webseiten darzustellen. Leider tun das die Browser, obwohl sie mit denselben Daten gefüttert werden, nicht alle gleich. Um dieses ungleiche Verhalten abzufangen, muss viel zusätzlich programmiert werden. Das ist für uns zur Zeit ein Problem. Wir möchten für euch eine intuitive Plattform bauen die gut aussieht und einfach tut. Die neue Spielkultur, die sozialen Kontakte sollen im Zentrum stehen und nicht die Technologie. Damit möglichst viele von euch die Plattform nutzen können haben wir uns dafür entschieden die Browser als erstes zu unterstützen, welche auf allen Betriebssystemen (Mac, Windows, Linux, …) zur Verfügung stehen. Das sind Firefox und Safari. Wir arbeiten selbstverständlich auch an den IE Versionen. Wir möchten als erstes den IE8 unterstützen gefolgt von IE7. Wir werden euch jeweils beim einlogen darauf hinweisen wie es um die IE Version steht mit der ihr euch anmelden wollt. Wenn gar nichts kommt, tuts wahrscheinlich gar nicht:). Das sind alles ziemliche Unannehmlichkeiten für die wir uns entschuldigen möchten. Der Informatiker sagt: Beta Version, der Diplomat: Es gibt noch das eine oder andere Issue. Wir freuen uns über jegliche Form von Feedback was tut oder eben (noch) nicht. Danke!

The NEW Server Room

Dienstag, März 23rd, 2010

new_server2Since we’re getting closer to the release of spood.me BETA, we were looking for a partner who hosts our platform. In Switzerland, we got offers from aspectra, METANET, NETRICS, nexellent, and stepping-stone.

The offers were very different. METANET, for instance, didn’t give us any specific information on the phone, they just directed us to their web page. As METANET is a low-cost server-hosting provider, that was perfectly ok. However, we’d like to have at least a personal contact to discuss our needs and budget. On that point, we were satisfied by the remaining four. All of them provided us with good and interesting information and told us that we should start with a virtual server that can be extended in no time.

Since we don’t want to spend nights with setting up software infrastructures and maintaining application containers, we had the need that our future partner should also offer software support on OS (Linux), Apache2, MySQL, and JBoss AS. All of the remaining four offered us software support but only aspectra and stepping-stone for the complete setup. The software support of NETRICS and nexellent is limited to OS and MySQL.

There is no question that aspectra is cutting-edge and well-known among the companies that obtain server-housing and server-hosting services. Well, that also means, they’re cutting-edge with the costs. We can’t afford any of the offerings from aspectra (not even the “cheapest” one ;)). Moreover, we liked, and still like, the freshness and familiarity of stepping-stone, that fit perfectly into our team. So, we decided on stepping-stone.

The Server Room

Freitag, Februar 5th, 2010

server-roomAs we do not earn money for the first couple of months, we have to be sparse with spending money for gadgets. That also means, we have only bought two old Dell PowerEdge 2650 servers with hardware RAID-5 and three SCSI harddisks each. The first step was to setup the two servers with Fedora Core 11 (FC11). We don’t want to explain why we took FC11; we just did it. First problem: hardware RAID-5 is extremely slow. Let me make this clear: RAID-5 is extremely slow. After fiddling around with a lot of raid controller configurations; we gave software RAID-5 a try (you can setup software RAID-5 while installing FC11). Result: even slower. After a long discussion, we decided to try the following scenario:
We use one server with four hard disks and software RAID-1 (also via FC11 installation). We connected two disks at a time to a RAID-1 composite. The first is occupied with the partitions/boot and /; the second /home and /opt. To setup the RAID-1 composites we used the “Configuring Software RAID1 on Fedora Core using Disk Druid during system install” tutorial of Adam Ben-Gur.

The second server is used as spare in case we have to make a disaster recovery. How we prepare ourselves for a disaster recovery, we’ll explain later.

The server now runs relatively fast. So, we can begin with installing the necessary tools for our project. Must haves: Wiki, task management, version control, continuous integration, issue tracking.

We decided to use:

Don’t worry, we didn’t forget about the backup setup for disaster recovery. We’ll write about them later; when we have a running system to test backup restore and disaster recovery scenarios.